Nach oben
Texprocess Innovation Award

Der Texprocess Innovation Award

Der Texprocess Innovation Award bietet Ihnen eine ideale Plattform, um Ihre Innovationen und Weiterentwicklungen während der Texprocess, Internationale Leitmesse für die Verarbeitung von Textilien und flexiblen Materialien, den internationalen Fachbesuchern und der internationalen Fachpresse zugänglich zu machen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Texprocess Innovation Award repräsentiert den Innovationsgehalt der Texprocess und die zukunftsweisenden Produktleistungen ihrer Aussteller. Dabei zeichnet der Innovation Award die neuesten Entwicklungen aus, fördert neue, unkonventionelle Ideen und Visionen, unterstützt den branchenübergreifenden Dialog zwischen Forschung, Herstellern und Anwendern. Prämiert werden innovative und herausragende Entwicklungen, Technologien und Prozesse für die Verarbeitung von Textilien und flexiblen Materialien. Dabei erfolgt kein Ranking unter den Preisträgern.

Die Registrierung ist kostenlos.
Die Registrierung zum Texprocess Innovation Award ist nicht mit Kosten verbunden.

Bewerbungs- und Auswahlprozess.
Mit der Online-Registrierung zum Texprocess Innovation Award startet der Bewerbungsprozess. Dieser beinhaltet vier Schritte.

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bewerbungsprozess evaluiert eine fachlich qualifizierte Jury anhand der online eingereichten Unterlagen alle eingegangenen Bewerbungen und bestimmt gemeinschaftlich die Preisträger des Wettbewerbs. Wurde ein Produkt unter Mitwirkung eines Jurymitgliedes entwickelt, ist dieses Mitglied in diesem Fall nicht stimmberechtigt. Die Jury entscheidet mit einfacher Mehrheit. Der Rechtsweg ist für alle Teilnehmer ausgeschlossen. Eine individuelle Begründung im Falle einer Nichtauszeichnung kann leider nicht erfolgen.

Im Anschluss an die Evaluierung übergibt die Jury das Ergebnis an die Messe Frankfurt, die weitere organisatorische Abwicklung des Programms bis zur Texprocess 2019 übernimmt.

Bewertungskriterien
Die Bewertung für den Texprocess Innovation Award erfolgt nach den folgenden Kriterien:
 

  • Innovationsgrad
  • Gestaltungsqualität
  • Materialwahl
  • Technische Qualität
  • Ökonomische Qualität (Kostenminimierung, Zeit-, Prozessoptimierung)
  • Qualitätssteigerung
  • Ökologische Qualität (Klimaschutz, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit)
  • Gesamtkonzeption


Die Juroren sind in der Gewichtung der einzelnen Bewertungskriterien frei. Ihnen obliegt es, die Bewertungskriterien je nach eingereichtem Produkttyp unterschiedlich zu gewichten.

Als Preisträger erhalten Sie folgende Leistungen.

  • Präsentation des Gewinnerprojekts im Rahmen einer Produktsonderschau auf der Texprocess
  • Publikation der prämierten Projekte online unter www.texprocess.messefrankfurt.com und über die Social Media Kanäle der Texprocess
  • Publikation der Gewinnerprojekte in unabhängigen Fachmedien (print und online)
  • Einfaches Nutzungsrecht für das Logo des Texprocess Innovation Award 2019 (Wort-Bild-Marke in Dateiform), welches für Publikationen genutzt werden kann
  • Bestätigung der Prämierung durch eine offizielle Urkunde


Die Preisverleihung
Die Preise in den verschiedenen Kategorien des Texprocess Innovation Award 2019 werden während der Eröffnungsveranstaltung der Texprocess, am 14.5.2019 in Frankfurt am Main verliehen. Die Gewinner erhalten im Rahmen einer offiziellen, medienwirksamen Zeremonie eine Urkunde.

Die Ausstellung
Alle prämierten Produkte und Prozesse werden während der Texprocess vom 14. – 17. Mai 2019 im Rahmen einer Sonderausstellung präsentiert. Eine eigens dafür entworfene Gestaltung garantiert die adäquate Präsentation der Produkte.

Messe Frankfurt